Timber Truck-Fahrer in Finnland

Aktualisiert: Sept 25

Als Holz-LKW-Fahrer unterwegs in den finnischen Wäldern.

Einen Holzlaster zu fahren ist eine anspruchsvolle Arbeit. Im Winter kann es kalt und nass sein, und die Arbeit ist hart. Finnland ist im Winter normalerweise mit Schnee bedeckt. In Finnland sind die Fahrzeuge für diese Art von Wetter ausgelegt, was bedeutet, dass der Fahrer viel Erfahrung braucht, um mit den verschiedenen auftretenden Problemen wie vereisten Straßen und unzugänglichen Wegen umzugehen. Es ist ein körperlich anstrengender Job, der viel schweres Heben und viele Stunden erfordert. Schwere Lasten können beim Transport zum Problem werden, da sie oft instabil sind und die Wetterbedingungen immer berücksichtigt werden sollten.

Der Job hat auch seine Vorteile: Es ist ein gut bezahlter Job, der in Finnland als attraktiver Beruf gilt. In Finnland arbeiten etwa 300 Menschen als Fahrer.


Die Holz-Lkw-Branche – Wie funktioniert sie und wer sind die Akteure?

Die Holzindustrie ist ein Sektor, der sich mit der Produktion und dem Verkauf von Holz beschäftigt. Die Branche hat eine Reihe von Akteuren, die an diesem Prozess beteiligt sind, von Holzfällern über Sägewerke bis hin zu Händlern.

Holz ist ein wichtiger natürlicher Rohstoff. Es kann für viele Zwecke wie Möbel, Papier, Stoff, Brennstoff und Baumaterial verwendet werden. In diesem Wirtschaftszweig sind mehrere Akteure am Prozess beteiligt, vom Holzfäller über den Sägewerker bis zum Händler.

Es gibt zwei Haupttypen von Rundholz: Hartholz und Weichholz mit unterschiedlichen Eigenschaften und Verwendungszwecken. Zu den Nadelhölzern gehört unter anderem Kiefer, die für den Bau oder die Möbelherstellung verwendet werden können, während Harthölzer Eiche umfassen, die teurer, aber stark und langlebig ist und für Fußböden oder Balken verwendet werden kann.


Die Voraussetzungen, um ein Holz-LKW-Fahrer zu werden

Um Holz-LKW-Fahrer zu werden, müssen verschiedene Voraussetzungen erfüllt sein. Die erste Voraussetzung ist ein Führerschein. In den USA zum Beispiel ist eine CDL-Lizenz erforderlich. In Kanada funktioniert ein Führerschein aus jeder Provinz oder jedem Territorium. Darüber hinaus sollte ein Bewerber über 60 Monate Fahrpraxis verfügen und über 21 Jahre alt sein. Finnland bietet Berufe im Holztransport an oder erfahrene Lkw-Fahrer können eine Ausbildung absolvieren, um ihre Fähigkeiten zu verbessern.


Welche Arten von Fahrzeugen werden für den Holztransport verwendet?

In einem Wald wird Holz traditionell auf verschiedene Weise transportiert. Holzfäller würden eine Vielzahl von Geräten verwenden, um das Holz aus dem Wald zu einem Holzplatz zu transportieren, wo es geschnitten und verarbeitet werden kann. Mit der zunehmenden Mechanisierung der Forstwirtschaft haben sich jedoch die Möglichkeiten für den Holztransport im Laufe der Jahre drastisch erweitert.

Es gibt drei Haupttypen von Forstfahrzeugklassen: Forstfahrzeuge (im Wesentlichen große Traktoren), Anhänger (von Forstfahrzeugen gezogen) und Spezialmaschinen (wie Erntemaschinen).

Holzfällerfahrzeuge variieren in der Größe - einige können bis zu 60 Tonnen transportieren, während andere möglicherweise nur 12 Tonnen gleichzeitig transportieren können. Sie sind für die Navigation in unwegsamem Gelände und Hindernissen konzipiert, die andere Fahrzeuge nicht bewältigen können, und sie sind mit verschiedenen


Was sind die Herausforderungen bei der Arbeit als Holzfahrer?

Die Arbeit als Holzfahrer kann körperlich anstrengend sein, da man große Holzstämme tragen muss. In vielen Ländern ist es nicht üblich, dass Frauen in solchen Berufen arbeiten. Die nordischen Länder sind jedoch für ihre Gleichstellung der Geschlechter bekannt. Auf finnischen und norwegischen Straßen können Frauen harte Jobs verrichten, die an anderen Orten Männern vorbehalten sind.

Eine der Herausforderungen bei der Arbeit als Holzfahrer ist, dass die Arbeitszeiten oft unregelmäßig sind und man nicht mitbestimmen kann, wann man zur Arbeit muss. Eine weitere Herausforderung besteht darin, dass es im Job nur wenige Aufstiegschancen gibt, so dass die Fahrer oft in ihrer Rolle stecken bleiben, ohne Hoffnung auf einen beruflichen Aufstieg.


Holz LKW beladen
Timber Truck

Fazit

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass das Fahren eines Holzlastwagens in Finnland schwierig und anstrengend sein kann – wenn man sich jedoch mit dem Geschäft auskennt und mit allen extremen Wetterbedingungen zurechtkommt, ist es eine gute Möglichkeit, viel Geld zu verdienen.

Die Zukunft des Holz-Lkw-Fahrens in Finnland sieht gut aus und bleibt ein spannendes Thema.


Video zum Blogbeitrag


Artikel

Polesie 8725 Volvo Holz LKW mit Anhänger*


Bruder 03524 - Scania R-Serie Holztransport-LKW mit Ladekran, Greifer und 3 Baumstämmen*


Werbehinweis: Alle mit einem Sternchen* gekennzeichn